NOW - PRÄSENT UND OFFEN SEIN

Wenn ich meiner Leidenschaft, dem Wildwasserfahren, nachkomme, dann sehe ich oftmals ein Bild, das die Situation von vielen Managern und Unternehmen tref­fend spiegelt: Wie ein Treibholz im Fluss werden sie von der Strömung der Anforderungen mitgezogen, vom Strudel der Ungewissheit mal nach rechts und dann wieder nach links getrieben.

Viel zu oft wird über Vergangenes diskutiert, oder es werden Probleme gewälzt, die in der Zukunft auftreten könnten. Dabei ist es wichtig, den Blick auf das JETZT zu richten. Denn die Gestaltungskraft liegt im gegen­wärtigen Moment. Erst dadurch werden neue Wege und Lösungen zu Tage gebracht.

Die erste Phase NOW beendet das Gefühl des Getrieben­seins, den Autopilotmodus und öffnet Ihren Blick für neue Chancen.

Um die Phase NOW erfolgreich umzusetzen, gebe ich Ihnen erste Tools an die Hand:

Sagen Sie Stopp!

Oft reagieren wir Menschen reflexartig: Ein Reiz löst eine Reaktion aus, noch bevor wir in Ruhe darüber nach­denken können, ob es die richtige ist. Das dem nicht so war, stellen wir meist frustriert erst hinterher fest. Seien Sie souveräner. Wenn Sie bemerken, dass ein Reiz Sie drängt, dann sagen Sie innerlich laut und deutlich Stopp! Dieser kleine Freiraum hilft Ihnen, ganz bewusst eine Aktion folgen zu lassen. Mit diesem simplen Werkzeug eignen Sie sich eine souveräne Distanz zu emotional fordernden Dingen an und es fällt Ihnen leichter, Alter­nativen zu überlegen.

NOW - BE PRESENT AN OPEN MINDED

When I follow my passion, white water kayaking, 1 often observe something that accurately reflects the situation of many entrepreneurs and managers:

Like a driftwood in a river, they are drawn along by the current of demands, driven to the right and left by the swirls of uncertainty.

Far too often, the past is being discussed or problems that could arise in the future are rolled over. BUT: lt is important to look at the NOW. Because the creative power lies in the present moment. Only with that focus new possibilities and solutions will be brought to light. The first phase NOW helps you to get out of an reactive autopilot mode and opens your eyes for new opportuni­ties.

In order to implement the NOW phase successfully,
1 offer you some first tools:

Say STOP!

Often we humans react reflexively: A stimulus triggers a reaction even before we can think about whether it is the right one. In many cases we usually find out later on, that it would have been better to stop and to think. You can be more effective. lf you notice that a stimulus pushes you, then say loudly and clearly STOPI to yourself. This provides you the chance to consciously reply more accurately. With this powerful method you acquire a sovereign distance within emotionally demanding situati­ons. That makes you strong.

Seien Sie das Gelbe vom Ei

Oftmals beobachte ich in Unternehmen, dass sich viele in der sogenannten lnteressenssphäre aufhalten. Das ist ein Umfeld, in dem sie nichts ändern können ... Wer müsste was tun, damit es funktioniert?" ist dort die große Frage. Als Macher und Gestalter sollten Sie sich aber im Einflussbereich aufhalten. Denn hier lautet die treibende Fragestellung „Was kann ich ändern?".

 

Be the Yellow if the Egg!

1 often observe that many people are in the so-called sphere of interest. This is the sphere where they cannot change anything ... Someone else should do or change something" is the big topic there. As a creator, however, you should be within your sphere of influence. Because the driving question here is . .What can I change or do?".

Gestalten Sie!

Da setzt auch das Tool „Creator-Mind" an. In egal welcher Situation, Sie haben immer zwei Möglich­keiten: Entweder Sie sehen das Problem und begeben sich somit automatisch in die Opferrolle, oder aber Sie sehen die Situation als Chance oder Challenge. Mit dieser Sichtweise übernehmen Sie Verantwortung und werden zum Creator.

Creator-mind

his is also where the tool "Creator-Mind" comes in. No matter what the situation, you always have two options: Either you see the dramatic problem and automatically take on the role of a victim, or you see the situation as a chance and or challenge. With that view you take responsibility and become a creator. 

Icon_Now

NOW!

Offen und interessiert sein

Icon_Line

FIND YOUR LINE!

Fokussiert bleiben

Icon_Lean

LEAN INTO IT!

Mutig und agil sein

Icon_We

THINK WE!

Miteinander einfach stärker

Icon_strong

KEEP IT UP!

Auftanken und ausrichten